Besuch in Bratislava

Bei der Besichtigung des Denkmals Chatam Sofer in Bratislava erfuhr ich vom dortigen Fremdenführer, dass kleine Geschenke an die Bewohner des jüdischen Altersheims Ohel David (Zelt Davids) willkommen wären. Welche Zeit im Jahr wäre wohl besser zum Schenken geeignet als Hanukkah? Daher beschlossen wir, Mitte Dezember 2019 dem Zelt Davids einen Besuch abzustatten. Süßigkeiten und andere Aufmerksamkeiten wurden gekauft und… Read more →

Begegnungen beim Sukkot-Fest in Bukarest

Die Föderation Jüdischer Gemeinden in Rumänien hatte HILFE UND HOFFNUNG zum Sukkot-Fest 2019 nach Bukarest eingeladen, um ihre Anerkennung für das Engagement von HILFE UND HOFFNUNG bei der Unterstützung jüdischer Gemeinden in Rumänien auszudrücken. Einige finnische Freunde von HILFE UND HOFFNUNG kamen direkt aus Finnland zum Fest nach Bukarest. Einer der finnischen Besucher verfasste einen Bericht in englischer Sprache, den… Read more →

Freizeitzentrum in Borsec

Seit Jahren besuchen wir regelmäßig das jüdische Freizeitzentrum Bagolyvár in Brosec in den Ostkarpaten und bringen praktische Dinge wie Geschirr, Fernseher, etc. vorbei und kennen die Verwalter des Hauses, die bei der jüdischen Föderation angestellt sind, daher recht gut. Vor Beginn der diesjährigen Saison wandten sich Agnes und Sorin mit einer konkreten Bitte an uns: Warme Decken und Kissen für… Read more →

Viertes “Brücke der Freundschaft”-Konzert am 10. Februar 2019 in Budapest

Die Organisationen FIDA International (Missions- und Entwicklungshilfeorganisation der finnischen Pfingstkirchen), American Jewish Joint Distribution Committee, ungarischer Zweig, MASZ alapitvány (jüdische Hilfsorganisation) sowie HILFE und HOFFNUNG luden zum vierten “Brücke der Freundschaft”-Konzert am 10. Februar 2019 ins Urania Filmtheater in Budapest ein. Brücken zu bauen war die Vision des Gründerehepaares unseres Vereins HILFE und HOFFNUNG, Eeva und Adalbert Huber-Huber. Wir freuen… Read more →

Budapest: Joint Charity Arbeit, Szeretotthon Pflegeheim; Satu Mare

Mitte September fuhr Hannu mit Paula und Marcel Malover nach Budapest, um dort Kleider und Spielzeug zur Charity Organisation des Joint zu bringen. Außerdem brachten sie für die Holocaust-Überlebenden in Szeretotthon die erbetenen Windeln, Rollatoren, WC-Stühle, Medikamente und Lebensmittel. Im September besuchten Peter und seine Frau Margot die jüdische Gemeinde in Satu Mare und brachten vor allem Kleidung hin. Satu… Read more →

Benefizkonzerte in Finnland

Am Sonntagabend war es schon dunkel, als das Benefizkonzert des Vereins HILFE und HOFFNUNG in der Felsenkirche in Helsinki anfing. Das Konzert begann mit dem vertrauten Lied von Oskar Merikanto “Oi muistatko vielä sen virren”, das Liviu Burz auf Finnisch gelernt hatte. Das Konzertprogramm bestand hauptsächlich aus klassischer Musik. Der letzte Höhepunkt des Abends war Andrei Zweig, der zufällig in… Read more →

Elfi und Anne in Budapest und Oradea

Mitte August 2018 machten Anne und ihre Freundin Elfi eine Reise über Budapest nach Oradea. Sie berichten: Wir brachten Energy Drinks und Geldspenden in das Szeretotthon-Pflegeheim in Budapest. Uns wurde gesagt, dass es in diesem Heim derzeit hundert Einwohner gibt, von denen über 80 Holocaust-Überlebende sind. Das Heim wird vom ungarischen Staat unterstützt, bei Bedarf aber auch von der jüdischen… Read more →

Drittes “Brücke der Freundschaft”-Konzert, 28. Januar 2018

Wie schon beim ersten “Brücke der Freundschaft”-Konzert im Februar 2016, wirkten auch beim dritten Konzert dieser Reihe die Organisationen FIDA International (Missions- und Entwicklungshilfeorganisation der finnischen Pfingstkirchen), American Jewish Joint Distribution Committee, ungarischer Zweig, MASZ alapitvány (jüdische Hilfsorganisation) sowie HILFE und HOFFNUNG zusammen, um am 28. Januar 2018 im Urania Filmtheater in Budapest gemeinsam jüdische und christliche Freunde zu einem… Read more →

Gedenkstätte Mattersburg

Am 5. November 2017 wurde in Mattersburg im nördlichen Burgenland eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die ehemalige jüdische Gemeinde eröffnet. Einige ehrenamtliche Mitarbeiter von HILFE und HOFFNUNG erlebten die denkwürdige und feierliche Eröffnung mit, denn unser Obmann, KR Michael Feyer, war Initiator und Leiter dieses Großprojektes. Er führte jahrelang Gespräche und Verhandlungen bez. der Umsetzung dieses Projektes und konzipierte auch… Read more →